Große und kleine Communities – Erlebnis-Workshop in Berlin vom 26.-28.1.18

Große und kleine Communities – Erlebnis Workshop in Berlin vom 26.-28.1.18

Mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von 14 bis 21 Jahren reisen wir am Freitag, den 26.01.18 um ca. 14 Uhr bis Sonntag, 28.01.2018 ca 21.00 Uhr mit dem Zug nach Berlin.
Wir sind untergebracht in der „Gäste-Etage“( www.gaeste-etage.de ), wo wir uns selbst versorgen. Am Samstag treffen wir eine Gruppe junger Berliner mit Typ 1 Diabetes, mit denen wir eine sportliche Veranstaltung unternehmen werden. Anschließend wird gemeinsam gekocht und gegessen und sich dabei über den Alltag mit Diabetes ausgetauscht. Am Sonntag nehmen wir am T1Day teil (http://www.t1day.de).
T1Day ist ein Tag für alle Typ-1er, die sich für Diabetes-Technologie und Zukunft interessieren. Es ist das Forum für eine Diabetes-Community. Wissenschaftler und Ärzte berichten, Industriepartner stellen ihre Produkte interaktiv vor. Fokusgruppen berichten über ihre Arbeit und neue Ideen dürfen einem breiten Publikum präsentiert werden. Mit dabei ist wieder die Diabetesberaterin Ute Schümer und ich natürlich. Je nach Gruppengröße werden uns 2-3 jungen Erwachsenen mit Diabetes zur Betreuung begleiten, die früher in der Praxis betreut wurden. Am Sonntagabend werden wir wieder zurück in Herford oder am Bahnhof in Bielefeld sein.
Da die Zugtickets und Übernachtung verbindlich buchen muss, ist eine Anmeldung bis zum 17.11.2017 und die Überweisung des Eigenanteil von 50 € auf das Konto von KIM Herford e. V.
IBAN DE 15 4949 0070 7304 2631 00 erforderlich.
Anmeldeschluss: 17. November 2017

Anmeldung zum Große und kleine Communities – Erlebnis-Workshop in Berlin vom 26.-28.1.18

Tragen Sie bitte Ihre Anmeldedaten in die entsprechenden Eingabefelder ein und betätigen Sie "Anmelden". Ihre Anmeldung wird umgehend bearbeitet und Sie bekommen eine Bestätigung per E-Mail, sobald Sie angemeldet sind.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anmeldung zum Projekt oder Workshop (Pflichtfeld)

Vollständige Adresse und Anzahl der Teilnehmer (Pflichtfeld)

Aktionstag am 23.09.17 – Einladung

 

Liebe Teilnehmer unseres Aktionstages für Familien mit Diabetes!

Wir freuen uns über die Teilnahme von ca. 50 Familien.
Hier noch einige Informationen:

Nennen Sie uns bitte den Namen und das Geburtsdatum der Geschwister, die dabei sind, damit wir die Betreuung gut planen können.

Wir nehmen sie gern ab spätestens 9.30 Uhr in Empfang. Dann ist noch etwas Zeit, um uns z.B. mitzuteilen, ob wir bei Ihren Kindern während des Bewegungsworkshops etwas Besonderes beachten sollten.

Die jugendlichen Helfer sollten möglichst schon um 09.00 Uhr da sein und sich vorab per WHATSAPP bei Hanna Kleine-Klatte melden.

Für die Sporthalle müssen Sportschuhe mitgebracht werden. Ansonsten sollte gleich bequeme Kleidung („Zwiebellook“) getragen werden, damit wir nicht zu viel Zeit mit dem Umziehen verschwenden. Beschriften sie möglichst die Messgeräte und andere wichtige Utensilien mit dem Namen Ihres Kindes. Im „Eifer des Gefechts“ wird schon einmal etwas verlegt.

Die Sporthalle ist ca. 500 Meter vom Lutherhaus entfernt. Es stehen viele Helfer für die Betreuung der Kinder zur Verfügung.

Jede Familie bringt etwas für das Mittagsbufett mit. Enthält das Essen Getreide (Weizen, Dinkel etc.) informieren Sie uns bitte. Für Getränke und Sport-KE’s ist gesorgt.

Wir freuen uns einen Beitritt zum Verein KIM (Kind im Mittelpunkt – Verein zur Förderung chronisch kranker Kinder). Mitgliedsanträge können Sie dort direkt ausfüllen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

„I help you on the jumps“ – Verantwortungs- und Bewegungsprojekt

Freitag, 20.10. bis Montag, 23.10.2017 Jugendhof Vlotho

Im Mittelpunkt des Projektes steht die Bewegung. Spiele in der Natur sorgen für die Teambildung. Sportliche Herausforderungen sind gemeinsam zu bewältigen. Ihr entwickelt ein Programm für einen Bewegungsworkshop mit Übernachtung für Grundschukinder mit Diabetes.
Angeleitet und unterstützt werdet ihr von der Theaterpädagogin Marlena Labuhn und den
Diabetesberaterinnen der Diabetesteams.

Anmeldeschluss: 1. September 2017

Eigenanteil 60,00 € (incl. Unterkunft, Verpflegung)
für die Jugendlichen,20,00 € für die Kinder


Anmeldung zum „I help you on the jumps“ – Verantwortungs- und Bewegungsprojekt 2017

Tragen Sie bitte Ihre Anmeldedaten in die entsprechenden Eingabefelder ein und betätigen Sie "Anmelden". Ihre Anmeldung wird umgehend bearbeitet und Sie bekommen eine Bestätigung per E-Mail, sobald Sie angemeldet sind.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anmeldung zum Projekt oder Workshop (Pflichtfeld)

Vollständige Adresse und Anzahl der Teilnehmer (Pflichtfeld)

Eltern-Kind-Workshop

Eltern-Kind-Workshop Familienworkshop 23.September 2017

Wir laden ein zu einem informativen und erlebnisreichen Samstag. Für die Kinder und Jugendlichen planen wir ein Bewegungs- und Unterhaltungsprogramm zum Kennenlernen, Lernen und Spaß haben.

Die Eltern haben in Workshops die Möglichkeit Diabetes-Wissen aufzufrischen und zu vertiefen und Erfahrungen auszutauschen.

Wir bitten jede Familie wie in den anderen Jahren etwas für ein Buffet mitzubringen.
Anmeldeschluss: 07. Juli 2017


Anmeldung zum Eltern-Kind-Familienworkshop 2017

Tragen Sie bitte Ihre Anmeldedaten in die entsprechenden Eingabefelder ein und betätigen Sie "Anmelden". Ihre Anmeldung wird umgehend bearbeitet und Sie bekommen eine Bestätigung per E-Mail, sobald Sie angemeldet sind.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anmeldung zum Projekt oder Workshop (Pflichtfeld)

Vollständige Adresse und Anzahl der Teilnehmer (Pflichtfeld)

 

Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer 2017

Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer vom 22. bis 29. Juli 2017

Auch in diesem Sommer heißt es wieder: Sonne, Meer, Segeln, Leben auf dem Boot, Ausflüge in den Hafenstädten oder auf den Inseln, Sport, Spaß, Sprachen lernen, Freunde finden.

Auf zwei Schiffen segeln für 50 Jugendliche zwischen 13 bis 18 Jahren aus Österreich, Luxemburg, Polen und Deutschland, die von einem erfahrenen Diabetesteam betreut werden.

Anmeldeschluss: 18. Februar 2017

Eigenanteil 380 € (inklusive Hin- und Rückfahrt
von Herford zum Hafen Monnickendamm)


Anmeldung zur Segelfreizeit 2017

Tragen Sie bitte Ihre Anmeldedaten in die entsprechenden Eingabefelder ein und betätigen Sie "Anmelden". Ihre Anmeldung wird umgehend bearbeitet und Sie bekommen eine Bestätigung per E-Mail, sobald Sie angemeldet sind.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anmeldung zum Projekt oder Workshop (Pflichtfeld)

Vollständige Adresse und Anzahl der Teilnehmer (Pflichtfeld)

 

„7 x K“ Kreativ, Kamera, Kanüle, Kohlenhydrate, Kunst, Kenntnisse, Kontakte – Erlebnisprojekt

Freitag, 7. April bis Sonntag, 9. April 2017 Seminarhaus Rio Negro, Bad Salzuflen-Schötmar

In Anlehnung an das Buch und Memory-Spiel „Die Kunst auf(zu)räumen“ mit Fotografien von Ursus Wehrli wollen wir an diesem Wochenende kreativ und mit viel Spaß „Diabetes aufräumen“. Angeleitet und unterstützt werdet ihr von der Theaterpädagogin Marlena Labuhn und den Diabetesberaterinnen der Diabetesteams.

Anmeldeschluss: 15. März 2017

Eigenanteil 50,00 € (incl. Unterkunft und Verpflegung)


Anmeldung zum „7 x K“ Kreativ, Kamera, Kanüle, Kohlenhydrate, Kunst, Kenntnisse, Kontakte – Erlebnisprojekt 2017

Tragen Sie bitte Ihre Anmeldedaten in die entsprechenden Eingabefelder ein und betätigen Sie "Anmelden". Ihre Anmeldung wird umgehend bearbeitet und Sie bekommen eine Bestätigung per E-Mail, sobald Sie angemeldet sind.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anmeldung zum Projekt oder Workshop (Pflichtfeld)

Vollständige Adresse und Anzahl der Teilnehmer (Pflichtfeld)

Live, Laugh, Learn Kompaktworkshops 2017

Jeweils mittwochs 15:30 – 19:30 Uhr

Sich kennenlernen und austauschen, Wissen auffrischen, Neues Lernen, Spielen, Spaß haben:

  • 08.02.2017 „Küchenparty“ 08.02.2017 von 15.00 – 20.00 Uhr – gemeinsam kochen, berechnen und essen in der Lehrküche des Elisabeth von der Pfalz Berufskolleg, Löhrstraße 2 in 32052 Herford (Innenstadt, ca 5 Minuten vom Bahnhof). Gemeinsam werden wir die asiatische Küche erkunden, weil man gerade bei diesen Gerichten oft Schwierigkeiten hat, die KE‘s zu schätzen. Wir starten mit einer schnellgemachten Asiasuppe, bereiten selbst Frühlingsrollen zu, als Hauptgericht gibt es Tandoori-Hähnchen-Spieße und ein Glasnudel-Partysalat. Ich kaufe alles ein (auch glutenfrei). Ihr müsst nur Spaß am Kochen haben und nachher mit mir alles wieder aufräumen. Gern könnt ihr Musik mitbringen. Man hat allerdings dort in der Küche kein Netz. Melde dich spätestens bis zum 25.01.2017 per WhatsApp, Email oder hier an.
  • 17.03.2017 Sport und Diabetes (Outdoor) Sportliche Aktionen zur Teambildung, Informationen zum Thema Sport und Diabetes, Erfahrungen unseres Sportworkshops 2016 mit den „Special-ones“. In Zusammenarbeit mit Till Merkord, www.kanute.de.
  • 29.03.2017 „Jetzt erst Recht“ – über Führerschein, Beruf, Schüleraustausch, Nachteilsausgleich, Wechsel zum Erwachsenen-Diabetologen gemeinsam mit Diabetologen einer Schwerpunktpraxis für Erwachsene, Kartfahren in Werther
  • 03.05.2017 Fix fertig – leckeres Essen auf die Schnelle gemeinsam kochen, berechnen und essen. In der Lehrküche des Elisabeth-von-der Pfalz Berufskolleg, Herford
  • 14.06.2017 Diabetes und Sport – Outdoor – ganztägig eine Erlebniswanderung führt und zum Hochseilgarten. Nach dem Erfolg unseres Sportworkshops 2016 möchte wir dieses Event an einem anderen Ort (dieses Mal ohne Übernachtung) wiederholen.
  • 05.07.2017 Update Diabetes Was gibt es Neues? Über Technik, Studien und
    Leute im Denkwerk Herford. Gespräch mit Gründer, Aktionär und Unternehmer O. Flaskämper

Anmeldung zum Live, Laugh, Learn Kompaktworkshop 2017

Tragen Sie bitte Ihre Anmeldedaten in die entsprechenden Eingabefelder ein und betätigen Sie "Anmelden". Ihre Anmeldung wird umgehend bearbeitet und Sie bekommen eine Bestätigung per E-Mail, sobald Sie angemeldet sind.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anmeldung zum Projekt oder Workshop (Pflichtfeld)

Vollständige Adresse und Anzahl der Teilnehmer (Pflichtfeld)

Aktivcamp für Jugendliche und junge Erwachsene mit Diabetes

Einladung zum Aktivcamp für Jugendliche und junge Erwachsene mit Diabetes

Von Freitag, 09.12.2016 um 17.00 Uhr bis Sonntag, den 11.12.2016 um 11.30 Uhr

Im Seminarhaus Rio Negro, Ladestr. 6, 32108 Bad Salzuflen

Thema: „Freizeit mit Diabetes managen“

Hallo!
Wie von euch gewünscht bieten wir einen Workshop für Coesfelder, Witten-Herdecker und Herforder Jugendliche und junge Erwachsene mit Diabetes an.
Ihr habt Gelegenheit euch über eure Diabetestherapie auszutauschen und voneinander zu lernen. Wir kochen gemeinsam, besuchen den Weihnachtsmarkt und üben das Berechnen und Schätzen der Kohlenhydrate. Das Einschätzen der Insulinwirkung bei sportlichen Aktivitäten wird beim Schwimmen im H2O und beim Bogenschießen trainiert.
Geleitet wird das Camp von Hanna Kleine-Klatte und Ute Schümer.
Bist du dabei? Dann melde dich per Email unter projekte@kim-herford.de an.

Gib auch bitte deine Handynummer an.

Bitte überweise den Eigenanteil von 60,00 € auf das Konto:
Kontoinhaber: KIM e.V.  Volksbank Bad Oeynhausen-Herford e.G.
IBAN: DE15 4949 0070 7304 2631 00
BIC:GENEDEM1HFV

Wir werden dir dann noch kurz vor dem Camp Details (was du mitbringen solltest, Wegbeschreibung, etc.) mitteilen
Viele Grüße
Hanna und Ute

Fußballcamp für Diabetiker beim DSC Arminia Bielefeld

Die LEG-Arminia-Fußballschule veranstaltet im September ein ganz besonderes Fußballcamp.

Die Veranstaltung am 25. September (Sonntag) im Sportpark Enger steht im ganz im Zeichen von „Diabetes“. Von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr können Diabetiker im Alter von 7 bis 12 Jahren am Camp teilnehmen, das der DSC gemeinsam mit „Diabillis“ (Selbsthilfegruppe für Kinder mit Diabetes Typ 1 in OWL) durchführt. Zudem arbeitet die Fußballschule mit dem Verein „KIM e.V.“ zusammen. Neben zwei Trainingseinheiten mit den lizenzierten Trainern der Fußballschule gibt es für die Eltern der Kinder während der Vormittagseinheit Infos und Vorträge von Ärzten zum Thema „Diabetes“. Auch ein gemeinsames Mittagessen gehört zum Programm. Zudem gibt es für den gesamten Tag eine medizinische Betreuung.