Update Diabetes – Projektbericht 12.07.2017

Update Diabetes

Projektleitung: Hanna Kleine-Klatte;

Referenten Bastian Niemeier, Oliver Flaskämper, Caspar Reuß

Teilnehmer: 8 Jugendliche und 10 Eltern

Der Workshop fand am 5.7.2017 von 16.00 bis 19.30 im Denkwerk, Herford statt. Sowohl die Jugendlichen als auch die Eltern waren eingeladen, sich über Entwicklungen in der Diabetestherapie und über neue Diabetestechniken und Insuline zu informieren. Basti hielt sehr souverän vor laufender Kamera einen Vortrag über seine Erfahrungen mit der kontinuirlichen Glucosemessung. Herr Flaskämper, der uns die Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung stellte, berichtete über seinen beruflichen Werdegang und Erfolg und ermunterte die Jugendlichen,Erfahrungen für den Beruf durch Praktika zu sammeln. Um auf das unterschiedliche Interesse und die Fragen besser eingehen zu können, fand der Workshop dann parallel statt. Die Eltern freuten sich sehr über den Austausch untereinander mit Herrn Reuß, die Jugendlichen vertieften währenddessen ihr Wissen bei einem Jeopardy-Quizspiel zu diesen Themen.

Besonders die Eltern äußerten sich sehr positiv zu diesem Workshop und hoffen auf weitere ähnliche Veranstaltungen. Auch den Jugendlichen hat es gut gefallen. Sie haben viele neue Informationen erhalten.

Herford, 12.07.17

erstellt von: Hanna Kleine-Klatte

Diabetes-Outdoor-Workshop „Gemeinsam im Boot“ – Projektbericht 20.06.2017

Diabetes-Outdoor-Workshop „Gemeinsam im Boot“

Unter der Projektleitung vonHanna Kleine-Klatte unternahmen am 14.06.2017 10Jugendliche mit Till Merkord, dem Veranstalter von Erlebnisreisen, Teamtrainings und Events, eine Kanutour von Schötmar nach Herford.

Dank der guten Einweisung von Till gelangten alle Teilnehmer sicher ans Ziel, auch wenn die meisten freiwillig oder auch unfreiwillig nicht trocken blieben. Vorher, zwischendurch und nachher wurde gemeinsam der Blutzucker gemessen und reihum besprochen, wie sich jeder auf die sportliche Aktivität vorbereitet, bzw. welche Bolus-oder Basaleinstellungen er vornimmt. Während der Kanutour hat die Gruppe ein Picknick am Ufer gemacht und sich gestärkt. Ein Sprung ins kalte Werrewasser sorgte für Erfrischung bei den sommerlichen Temperaturen.

Den Jugendlichen hat der Workshop sehr gut gefallen. Einheitlich stimmten die Teilnehmer zu, an solch einerKanutour noch einmal teilzunehmen. Sie tauschten sich auch nach dem Workshop über ihre Glukoseverläufe aus.

Herford, 20.06.2017

erstellt von: Hanna Kleine-Klatte

„Buddhas Bowl“ Kochworkshop – Projektbericht 10.05.2017

„Buddhas Bowl“ Kochworkshop

Der Workshop fand am 03.05.2017 von 15.30 bis 19.30 Uhr unter der Projektleitung von Hanna Kleine-Klatte, unterstützt von Joelle Ostmeier, (in der Ausbildung zur Diätassistentin ) mit 8 Jugendliche statt.

Die Küche wurde uns wieder freundlicherweise kostenlos vom Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg zur Verfügung gestellt. Frau Elisabeth Blumenberg stand als Ansprechpartnerin sehr unkompliziert und hilfreich zur Verfügung

Die Jugendlichen waren eingeladen, trendige Salatvariationenauszuprobieren undsich beim gemeinsamen Kochen kennenzulernen und auszutauschen.Sienahmen Stellung zu Fragen zur gesunden Ernährung, zu ihrem Ernährungsverhalten und Mahlzeiten-Bolus-Management.

Das Feedback war wieder sehr positiv. Das Essen hat sehr gut geschmeckt. Den Jugendlichen ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung wichtig. Sie äußerten, dass in Bezug auf die Umsetzung von gesundem Essverhalten und gutem Bolusmanagement noch „Luft nach oben“ sei.

 

Herford, 10.05.2017

erstellt von: Hanna Kleine-Klatte

Große und kleine Communities – Erlebnis-Workshop in Berlin vom 26.-28.1.18

Große und kleine Communities – Erlebnis Workshop in Berlin vom 26.-28.1.18

Mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von 14 bis 21 Jahren reisen wir am Freitag, den 26.01.18 um ca. 14 Uhr bis Sonntag, 28.01.2018 ca 21.00 Uhr mit dem Zug nach Berlin.
Wir sind untergebracht in der „Gäste-Etage“( www.gaeste-etage.de ), wo wir uns selbst versorgen. Am Samstag treffen wir eine Gruppe junger Berliner mit Typ 1 Diabetes, mit denen wir eine sportliche Veranstaltung unternehmen werden. Anschließend wird gemeinsam gekocht und gegessen und sich dabei über den Alltag mit Diabetes ausgetauscht. Am Sonntag nehmen wir am T1Day teil (http://www.t1day.de).
T1Day ist ein Tag für alle Typ-1er, die sich für Diabetes-Technologie und Zukunft interessieren. Es ist das Forum für eine Diabetes-Community. Wissenschaftler und Ärzte berichten, Industriepartner stellen ihre Produkte interaktiv vor. Fokusgruppen berichten über ihre Arbeit und neue Ideen dürfen einem breiten Publikum präsentiert werden. Mit dabei ist wieder die Diabetesberaterin Ute Schümer und ich natürlich. Je nach Gruppengröße werden uns 2-3 jungen Erwachsenen mit Diabetes zur Betreuung begleiten, die früher in der Praxis betreut wurden. Am Sonntagabend werden wir wieder zurück in Herford oder am Bahnhof in Bielefeld sein.
Da die Zugtickets und Übernachtung verbindlich buchen muss, ist eine Anmeldung bis zum 17.11.2017 und die Überweisung des Eigenanteil von 50 € auf das Konto von KIM Herford e. V.
IBAN DE 15 4949 0070 7304 2631 00 erforderlich.
Anmeldeschluss: 17. November 2017

Anmeldung zum Große und kleine Communities – Erlebnis-Workshop in Berlin vom 26.-28.1.18

Tragen Sie bitte Ihre Anmeldedaten in die entsprechenden Eingabefelder ein und betätigen Sie "Anmelden". Ihre Anmeldung wird umgehend bearbeitet und Sie bekommen eine Bestätigung per E-Mail, sobald Sie angemeldet sind.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anmeldung zum Projekt oder Workshop (Pflichtfeld)

Vollständige Adresse und Anzahl der Teilnehmer (Pflichtfeld)